Wiederaufleben eines Unterhaltsanspruchs

28.09.2011

Verliert eine geschiedene Ehefrau ihren eigenen Unterhalts-anspruch, den sie aufgrund der Betreuung gemeinsamer Kinder gegenüber dem Ex-Ehemann hat, weil sie in einer (neuen) verfestigten Lebensgemeinschaft lebt, so kann dieser Unter-haltsanspruch wieder aufleben, wenn diese nichteheliche Lebensgemeinschaft aufgelöst wird. Vorrangig ist bei der hierzu vorzunehmenden Interessenabwägung das Wohl der zu betreuenden Kinder zu berücksichtigen.

BGH vom 13.07.2011 (XII ZR 84/09)

 

 
Zurück...
 
Medizinrecht Muenchen, Medizinrecht Weilheim, Ehevertrag Nuernberg, Testamentsvollstreckung nahe Regensburg, Janine Morbioli Freising, Suche Ebersberg, Rechtsanwälte Garmisch Partenkirchen, Fachanwalt Medizinrecht Muenchen, Dietmar Buchwald Garmisch Partenkirchen, Trennung Regensburg